• WILLKOMMEN

  • ADAC GT4 Germany

  • Winner

  • Leidenschaft

  • Ehrgeiz

  • TEAMWORK

Aktuelles.

Marius Zug absolviert GT3-Renndebüt

Marius Zug absolviert GT3-Renndebüt

Beim Saisonfinale der italienischen GT-Meisterschaft in Monza feierte Marius Zug sein GT3-Renndebüt. Gemeinsam mit Gabriele Piana steuerte er für MRS GT-Racing einen BMW M6 GT3. Wir fassen das Rennwochenende von Zug in der Lombardei zusammen.

Weiterlesen

Große Erfolge! Bronze in der Teamwertung, Silber im Fahrerklassement und Gold für den besten Junioren

Große Erfolge! Bronze in der Teamwertung, Silber im Fahrerklassement und Gold für den besten Junioren

Die allererste ADAC GT4 Germany Saison in der Ära des Motorsports ist seit letztem Wochenende Geschichte. Das RN Vision STS Racing Team beendet diese aufregende Saison ähnlich erfolgreich, wie sie begonnen hat: Mit einem Eintrag in die Motorsportgalerie als drittbestes Rennteam, Platz zwei für Marius Zug und Gabriele Piana in der Fahrerwertung und dem Junioren-Titelgewinn für den jungen Nachwuchsfahrer Marius. Unser Herzschlagfinale im Überblick:

Weiterlesen

RN Vision STS Racing legt Grundstein für den finalen Titelkampf in der ADAC GT4 Germany – Tabellenführung zurückerobert nach dem Rennwochenende in Hockenheim

RN Vision STS Racing legt Grundstein für den finalen Titelkampf in der ADAC GT4 Germany – Tabellenführung zurückerobert nach dem Rennwochenende in Hockenheim

Der Titelkampf in der ADAC GT4 Germany ist entfacht und das RN Vision STS Racing Team hat die Messlatte beim vorletzten Rennwochenende auf dem Hockenheim nochmal deutlich nach oben gesetzt: Nach zwei erfolgreichen Rennen, die das Team auf dem Podium und als gesamt Sechster beendete, erobern Gabriele Piana und Marius Zug die Tabellenführung zurück. Mit 18 Punkten Vorsprung bleibt der Kampf um den Meisterschaftstitel weiterhin spannend.

Weiterlesen

Finales Wochenende der GT4 European Series – RN Vision STS Racing Team kürt sich nach perfekten Rennläufen zum Vizechampion

Finales Wochenende der GT4 European Series – RN Vision STS Racing Team kürt sich nach perfekten Rennläufen zum Vizechampion

Das RN Vision STS Racing Team hat in dieser Saison alles gegeben. Hart gekämpft. Immer wieder aufgestanden, wenn Niederschläge das Team in die Knie zwangen. Am Ende der Saison wurde die Mönchengladbacher Mannschaft mit dem Vizetitel der GT4 European Series 2019 belohnt – nur knapp am Meisterschaftstitel vorbei. Das letzte Rennwochenende der europäischen GT4 im Überblick:

Zweimal Pole Position, zweimal Rennsieg – Der Vizetitel

Weiterlesen

Stürmisches Rennwochenende auf dem Nürburgring

Stürmisches Rennwochenende auf dem Nürburgring

Chaos-Rennen entfacht den Titelkampf in der ADAC GT4 Germany aufs Neue. Vom dritten Rennwochenende der ADAC GT4 Germany aufs vierte blieb den Teams und Fahrern lediglich eine Woche Vorbereitungszeit, ehe man die Rennboliden vom Circuit Park Zandvoort an den Nürburgring transportierte. Wenig Zeit, die vor allem viele Überstunden bei den Rennteams bedeutete. „Wir haben im Vorfeld eigentlich alles soweit präpariert und vorbereitet, auch wenn wenig Zeit war“, so der Teamchef Veit-Valentin Vincentz. „Das hat viel Arbeit, Zeit und vor allem Überstunden in Anspruch genommen.“ Umso ärgerlicher, dass das Rennwochenende auf dem Nürburgring zur Tortur wurde und das Mönchengladbacher Team im Kampf um den Meisterschaftstitel ein Stück weit zurückgeworfen hat. Unwetterwarnungen, Sturm und zwei Rennen, die beim Team auf Missverständnis stößen.

Weiterlesen

Niederländischer Regenkampf

Niederländischer Regenkampf

RN Vision STS Racing dank Klassensieg weiterhin im Kampf um den Titel der GT4 European Series
.
Das vorletzte Rennevent der GT4 European Series wurde auf dem Circuit Park Zandvoort direkt hinter den niederländischen Dünen im Rahmen der Blancpain GT Series ausgetragen. Typisch für den Kurs direkt an der Nordseeküste gelegen, zeigte sich der Regengott, der am Wochenende mehrfach seine Schleusen öffnete. Nach einem schwierigen Qualifying erkämpften sich die beiden RN Vision STS Racing Stammfahrer Gabriele Piana und Marius Zug den PRO/AM Klassensieg am Samstag, während das Duo am Sonntag nur knapp das Podium verfehlte.

Weiterlesen

Siegessicher hinter den Dünen der Nordseeküste – RN Vision STS Racing ergattert weiteren Laufsieg der ADAC GT4 Germany

Siegessicher hinter den Dünen der Nordseeküste – RN Vision STS Racing ergattert weiteren Laufsieg der ADAC GT4 Germany

Die ADAC GT4 Germany traf sich zur Saisonhalbzeit auf dem Circuit Park Zandvoort ein. Der niederländische Kurs, der idyllisch hinter den Dünen der Nordseeküste liegt, hat es in sich. Obwohl der Kurs 4,320 Kilometer Länge aufweist, ist es selbst für die erfahrensten Rennfahrer schwer, die 15 Kurven zum Überholen auszunutzen. Die beiden RN Vision STS Racing Stammfahrer Gabriele Piana (32, Italien) und Marius Zug (16, Deutschland) stellten sich der Herausforderung – mit Bravour! Pole-Position, Laufsieg und wertvolle Meisterschaftspunkte. Das Rennwochenende im Überblick:

Weiterlesen

RN Vision STS Racing kämpft weiter um Meisterschaft

RN Vision STS Racing kämpft weiter um Meisterschaft

+++ Klassensieg und Doppel-Pole-Position in Misano +++
.
Der rote Faden zieht sich beim RN Vision STS Racing Team auch beim vierten Rennwochenende der GT4 European Series durch: Bei der Hitzeschlacht auf dem Misano World Circuit ergattern die beiden BMW Fahrer Marius Zug und Gabriele Piana die Doppel-Pole-Position des PRO/AM Klassements, ehe sie sich einen weiteren Klassensieg holen. Wie soll es auch anders sein: Auf das eine Glück folgt das nächste Leid – Rennen zwei konnte das Team aufgrund technischer Probleme nicht bestreiten.

Weiterlesen

Teamspirit bei der GT4 am Red Bull Ring – RN Vision STS Racing Team räumt das Feld von hinten auf und bleibt Tabellenführer

Teamspirit bei der GT4 am Red Bull Ring – RN Vision STS Racing Team räumt das Feld von hinten auf und bleibt Tabellenführer

Beim zweiten ADAC GT4 Germany Rennwochenende wurde das RN Vision STS Racing Team auf eine harte Probe gestellt. Nach einer Nachtschicht für die Mechaniker und einem groben Schnitzer im Qualifying, überraschten die Mönchengladbacher mit zwei beachtlichen Punkteplatzierungen und dem Juniorensieg am Sonntag.

Weiterlesen

Gute Leistung in der GT4 European Series bleibt unbewohnt

Gute Leistung in der GT4 European Series bleibt unbewohnt

+++ Podiumsplatz für das RN Vision STS Racing Team lediglich Schadensbegrenzung +++
.
Mit einem 42-Rekordstarterfeld ging es für die GT4 European Series vergangenes Wochenende am Circuit Paul Ricard in die dritte Runde. Während sich das Mönchengladbacher Team in den Freitagstrainings auf Platz eins und zwei als Favorit zeigte, wurde das Fahrerduo Gabriele Piana (32, Italien) / Marius Zug (16, Deutschland) folglich mit zwei herausfordernden Rennen geprüft. Das Podium im PRO/AM Klassement spiegelte am Ende nicht annähernd die Leistung der beiden schnellen BMW Piloten wieder.

Weiterlesen

GT4 European Series in Brands Hatch: Ein Wochenende mit Berg- und Talfahrt

GT4 European Series in Brands Hatch: Ein Wochenende mit Berg- und Talfahrt

Das Team von RN Vision STS erlebte ein Wochenende voller Höhen und Tiefen beim zweiten Event der GT4 European Series in Brands Hatch: Mit großem Ehrgeiz ergatterte die Mannschaft mit dem Fahrerduo Piana / Zug einen weiteren Pokal in Rennen eins, während der zweite Lauf aufgrund von zu starken Beschädigungen am BMW vorzeitig beendet werden musste. 

Weiterlesen

RN Vision STS Racing Team schreibt Geschichte: Erster Sieg der ADAC GT4 Germany!

RN Vision STS Racing Team schreibt Geschichte: Erster Sieg der ADAC GT4 Germany!

Mit dem Debüt der ADAC GT4 Germany feierte auch RN Vision STS Racing einen grandiosen Einstand: Direkt beim ersten Lauf schrieb das Team mit den beiden Fahrern Gabriele Piana (32, Italien) und Marius Zug (16, Deutschland) Geschichte: Als erste Laufsieger wird das Team in den Tabellen ab sofort gelistet. Im zweiten Rennen trotzte das Duo einer Durchfahrtsstrafe und erlangte immerhin noch Platz neun.

Weiterlesen

Marius Zug auch 2019 in der ADAC Stiftung Sport

Marius Zug auch 2019 in der ADAC Stiftung Sport

Gleich zwei große Neuigkeiten verkündete Marius Zug auf der Essen Motorshow. Der Nachwuchspilot aus Bayern ist auch in der Saison 2019 Förderpilot der ADAC Stiftung Sport und steigt als Rookie in die ADAC GT4 Germany auf. Antreten wird er für das Team RN Vision STS mit einem BMW M4 GT4.

Weiterlesen

Erster Sieg in der GT4 European Series für Zug/Piana

Erster Sieg in der GT4 European Series für Zug/Piana

RN-Vision STS hat den Saisonauftakt der GT4 European Series 2019 in Monza mit dem ersten Klassensieg und einem weiteren Podiumsplatz begonnen. Das Duo Marius Zug (D) / Gabriele Piana (I) gewann im ersten Rennen die Pro-Am-Wertung der europäischen Top-GT4-Serie. Das Duo verlässt die italienische Traditionsstrecke nach einem 2 Klassenrang im 2. Lauf am Sonntag nun als Führende der Wertung in der Pro-Am-Klasse.

Weiterlesen

Sponsoren & Partner

Kontakt

Social Media

Gefördert von der